DE

abat
An der Reeperbahn 10,

28217 Bremen, 

Germany

T: +49 421 430460

info@abat.de

Nachhaltige Unternehmensverantwortung bei abat

Nachhaltige Unternehmensverantwortung

Mitarbeiter

Unser oberster Leitsatz lautet: Das Grundprinzip des Unternehmens ist es, Menschen zu vertrauen und respektvoll miteinander umzugehen. Getreu diesem Leitsatz ist es für alle Unternehmen der abat Gruppe selbstverständlich, dass ein überdurchschnittliches Gehalt gezahlt, niemand diskriminiert und auch in unseren ausländischen Tochtergesellschaften keine Kinderarbeit genutzt wird. Auch unsere Lieferanten wählen wir nach diesen Grundsätzen aus.
Das Leben mit sozialer und nationaler Vielfalt gehört für uns zum Alltag, da mehr als ein Dutzend Nationalitäten in unseren Unternehmen arbeiten. Wir sehen diese kulturelle Vielfalt als Chance mit unseren international aufgestellten Kunden auf Augenhöhe zusammenarbeiten zu können.
abat fördert alle für die Gesundheit sinnvollen Sportmöglichkeiten vom Fitnessstudio bis zu Firmenläufen. Präventiv werden Schulungen im Bereich „Stress und Burnout“ sowie zu „Erste Hilfe“-Maßnahmen angeboten.
Neben Notebook, Tablet, Handy und Firmenwagen kann jeder Mitarbeiter auch ein Firmenfahrrad bekommen – alles auch zur privaten Nutzung erlaubt.
Durch Selbstverwaltung kann Arbeitszeit in Abstimmung mit Team und Kunden eigenverantwortlich flexibel gestaltet oder auch Homeoffice-Tage genommen werden.
Aus- und Weiterbildung wird durch eigene und externe Seminare sowohl fachlich als auch überfachlich jedem Mitarbeiter ermöglicht. Im formalen jährlichen Personalgespräch werden Mitarbeiter- und Unternehmensziele in Einklang gebracht und eine entsprechende Entwicklungsplanung mit dem Mitarbeiter definiert.
Alle Informationen zu Projekten und Vertriebserfolgen bzw. Misserfolgen, zu Unternehmenszielen und –Strategien bis zum Büroklatsch werden über einen wöchentlichen newsletter als Blog und über viermal im Jahr stattfindende Teamevents kommuniziert. Interne und externe Geschäftsprozesse werden gemeinsam mit den Mitarbeitern ständig überarbeitet und optimiert.
Die Unternehmenskultur ist geprägt von Eigenverantwortung und Selbstbestimmung mit flachen Hierarchien und Vorgesetzten, die sich in erster Linie als Coach sehen. Jeder kann sich mit Spaß an der Arbeit verwirklichen, der Erfolg des gesamten Teams steht dabei im Vordergrund.

Umwelt

Green Office
Bei der Erstellung des im Oktober 2015 bezogenen neuen Firmengebäudes stand der ökologische
Ansatz im Mittelpunkt der Planung:

  • Erdwärme mit Betonkernaktivierung
  • Nach Maßstäben DGNB
  • Segway, E-Bike und E-Cars Parkplätze mit entsprechenden Ladevorbereitungen
  • Großzügige Glasflächen mit Wärmeschutzverglasung, die eine nachhaltige und energieeffiziente Jahresbilanz der Betriebskosten ermöglichen
  • Raumbegleitende Lüftungsanlage für eine sehr gute Raumluft
  • Großzügige Openoffice Situationen für eine moderne Arbeitskultur mit nach Nachhaltigkeitskriterien und auf Ergonomie ausgerichteten Büromöbelkonzept

Außerdem wird im Büro Recycling Papier verwendet und bei Dokumenten für interne Verwendung beidseitig bedruckt. Unterlagen werden möglichst elektronisch in PDF-Form bearbeitet oder versendet. Klebstoffe werden nach Umweltverträglichkeit gekauft, Werbeprospekte und Visitenkarten im Großauftrag gedruckt. Batterien und CDs werden zentral gesammelt und fachgerecht entsorgt.

Green IT
Alle Server sind ausgelagert in ein externes Rechenzentrum, welches moderne und energieeffiziente Systeme nutzt. Außerdem wurden alle Server virtualisiert und somit die Anzahl der Server-Landschaften auf ca. ein Sechstel reduziert. Die Nutzungsdauer einzelner Server liegt mit 6 bis 7 Jahren weit über dem Durchschnitt und bei Ausmusterung werden noch nicht schrottreife Geräte entweder als interne Experimentierserver genutzt oder an Schulen oder sonstige öffentliche
Einrichtungen gespendet.

Geschäftsreisen
werden von den Mitarbeitern oder dem Sekretariat so geplant, dass Effizienz im Vordergrund steht. Wo es sinnvoll möglich ist, werden Fahrgemeinschaften gebildet. Als Firmenwagen werden neben ECars und Hybridfahrzeugen ausschließlich Dieselmotoren erlaubt, da diese bei hohen Kilometerleistungen energieeffizienter sind. Statt Firmenwagen kann auf Wunsch auch eine Bahncard100 gewählt werden.

Unternehmertum

abat setzt auf langfristige Kunden- und Lieferantenbeziehungen, d. h. statt kurzfristigen Erfolg auf langfristige Zielerfüllung. Der Kundennutzen steht im Mittelpunkt allen Handelns und bedeutet, dass abat sich eher als Partner denn als Lieferant betrachtet. Seine Projekte mit abat zu realisieren, bedeutet für die Kunden seine Projektvorhaben in Time und Budget zu realisieren. Um dieses zu erreichen, ist Transparenz nach innen und nach außen erforderlich und gehört zu den Grund- und Leitsätzen des Unternehmens.

Projektteammitglieder werden neben der fachlichen Eignung auch nach Sozialverträglichkeit mit den Kundenmitarbeitern ausgewählt. abat empfiehlt seinen Kunden, möglichst alle Stakeholder (zukünftige Anwender) mit in das Projektgeschehen einzubinden und mittels Projektnewsletter regelmäßig über Projektinhalte und Fortschritte zu informieren.
Eine Maßnahme zur Kundenzufriedenheit ist hierbei das abat interne Qualitätsmanagement, ein eigens dafür eingesetztes Team, welches die Qualität in den Projekten kontrolliert und entsprechende Schulungsmaßnahmen und Reviews durchführt.

Neben der ISO9000-Zertifizierung stellt abat sich auch den Balance Scorecard Bewertungen der Kunden oder führt selbst Kundenzufriedenheitsbefragungen durch.
abat sieht das Know-how seiner Mitarbeiter bezüglich SAP- und Branchenwissen als Alleinstellungsmerkmal und pflegt dieses Wissen durch umfangreiche interne und externe Schulungsmaßnahmen.
Innovation ist bei abat ein wesentlicher Bestandteil nachhaltigen Wirtschaftens. So werden die technischen und prozessualen Neuerungen ständig beobachtet, von abat aufgenommen und in Form von Innovationsteams erarbeitet und an die Mitarbeiterschaft weitergegeben. Aktuelle sind die Hauptthemen hierbei SAP HANA, SAP TM und SAP EWM. Außerdem erstellt abat ein eigenes MES System auf SAP-Basis, welches das einzige SAP Standard MES für komplexe Variantenfertigung sein wird.
Um die Anforderungen der Kunden erfüllen zu können, wächst abat kontinuierlich seit mehreren Jahren um durchschnittlich 15% per anno. Dieses Wachstum wird unabhängig von der Auftragslage betrieben und ist ausschließlich von der sozialen und fachlichen Eignung von Bewerbern abhängig.
Die Muttergesellschaft ist eine nicht öffentliche Aktiengesellschaft. Die Aktien befinden sich vollständig im Besitz von im Unternehmen operativ tätigen Personen, von denen keiner eine Sperrminorität hält. Zur nachhaltigen Nachfolge der Unternehmensführung hat abat schon vor Jahren damit begonnen, neben den Gründervorständen weitere Mitarbeiter in die Geschäftsführung aufzunehmen.
abat finanziert sich seit der Gründung selbst, hatte immer einen positiven EBIT und überführt prinzipiell mindestens 50% des Gewinns in die Rücklagen.Sozial engagiert sich abat durch die Ausbildung von durchschnittlich 20 Auszubildenden und dualen Studenten. Des Weiteren werden 25.000€ jedes Jahr an soziale Einrichtungen und in aktuellen Notsituationen zusätzliche Beträge gespendet. Zu Weihnachten werden 500 Lose der Aktion Mensch gekauft und auf den Teamevents finden Versteigerungen oder Wettspiele zu Gunsten weiterer Aktionen statt (in der Regel für soziale Projekte aus dem Umfeld Kinder- und Jugendarbeit wie z. B.„Kids need future e.V.“).

All rights reserved. abat AG | Impressum | Datenschutzhinweise | Kontakt