REMOTE-BERATUNG: KRITIS

Remote-Beratung: KRITIS

KRITIS – Was Sie jetzt wissen sollten

Laut dem IT-Sicherheitsgesetz müssen Betreiber Kritischer Infrastrukturen gegenüber dem BSI alle zwei Jahre die Umsetzung von angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen nachweisen. Hierbei können folgende Fragestellungen aufgeworfen werden:

  • Was fordert das IT-Sicherheitsgesetz?
  • Was beinhaltet die BSI-Kritisverordnung?
  • Ist mein Unternehmen eine Kritische Infrastruktur (KRITIS)?
  • Mein Unternehmen ist KRITIS-Betreiber, was muss ich jetzt tun?
  • Wie benenne ich eine Kontaktstelle?
  • Welche Störungen sind meldepflichtig?
  • Was sind angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen und wie halte ich den Stand der Technik ein?
  • Was ist ein branchenspezifischer Sicherheitsstandard (B3S) und muss mein Unternehmen ihn berücksichtigen?
  • Was passiert, wenn ein KRITIS-Betreiber sich nicht an das Gesetz hält?
  • Was ändert sich mit dem Entwurf zum IT-Sicherheitsgesetz 2.0?

Zielgruppe

Grundsätzlich können alle Interessierte eine Remote-Beratung in Anspruch nehmen. Die Beratung richtet sich zum einen an Unternehmen, die sich unsicher sind, ob sie ein KRITIS-Betreiber sind und auch an Unternehmen die KRITIS-Betreiber sind und nun klären möchten, welche Schritte sie als nächstes gehen müssen oder sollten.

Programmablauf

Für die Remote-Beratung vereinbaren wir einen individuellen Termin mit Ihnen.
Wärend der Remote-Beratung wird u.a. auf die obengenannten Fragestellungen eingegangen. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen zu speziellen Fällen in Ihrem Unternehmen.

Keine Prüfung, keine Vorbereitung

Kosten

Pro Stunde werden 150,00 € zzgl. USt. berechnet. Die Abrechnung erfolgt im 15-Minuten-Takt.
Die Remote-Beratung erfolgt 1:1 zwischen Kunde und Berater.

Veranstaltungsort

Remote per Telefon- oder Videokonferenz.

Termine

Termine werden individuell mit dem Kunden vereinbart.

Copyright 2020 abat AG. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies,
um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Es handelt sich dabei ausschließlich um notwendige Cookies. Informationen über die damit zusammenhängende Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Hinweis schließen