abat
An der Reeperbahn 10,

28217 Bremen, 

Germany

T: +49 421 430460

info@abat.de

Anlaufunterstützer für optimalen Rollout

09 Feb 2015

Seit Anfang des Jahres nutzt Mercedes-Benz das SAP Template AmSupply im Sindelfinger Werk. Ziel ist es, die Produktions- und Materiallogistik zu optimieren. abat berät den Automobilhersteller bei der Einführung. Für die Phase vor und während des Rollouts unterstützen Studenten bereits seit Oktober vergangenen Jahres die Mitarbeiter am Band. Die Vor-Ort-Betreuung stellt sicher, dass ihre Fragen schnell beantwortet und Fehler nach kurzer Zeit bearbeitet werden.

Das Konzept der ALUs (AnLaufUnterstützer) wurde von abat und Daimler gemeinsam erfunden: Je ein erfahrener Mitarbeiter der Werkslogistik und ein angehender Wirtschaftsinformatiker, Wirtschaftsingenieur und Betriebswirtschaftler bilden ein Tandem. Im Vorfeld werden die Studenten dafür drei Monate von abat geschult.

Die Aufgaben der ALUs sind vielfältig: Sie beantworten Fragen zu neuen Systemfunktionen und veränderten Prozessen und erklären die Dialogführung auf mobilen Endgeräten. Bei Schwierigkeiten mit der Software sind sie die ersten Ansprechpartner in den Produktionshallen. Sie bilden die Schnittstelle zum AmSupply-Projektteam. Bereits in den Werken Rastatt und Bremen arbeiteten die ALUs erfolgreich mit den Mitarbeitern aus der Logistik zusammen. Mit ihrer Hilfe wurde AmSupply dort reibungslos eingeführt. Im Sindelfinger Werk unterstützen sie noch bis Ende Februar.

Zurück

All rights reserved. abat AG | Impressum | Datenschutzhinweise | Kontakt