abat erweitert seine Aktivitäten im US-Markt
2018-11-22 14:23

abat erweitert seine Aktivitäten im US-Markt

Die abat AG hat die Fusion ihrer Tochter abatUS mit der amerikanischen Adah International Inc. bekanntgegeben. Durch Firmierung unter dem Namen abatAdah Group Inc. werden beide Unternehmen in den Vordergrund gestellt, um deutlich zu machen, was für ein umfassendes Know-how dabei gebündelt wurde.

Erst im Juni 2017 eröffnete abatUS ein Büro im Innovation Depot der Stadt Birmingham, Alabama. Seitdem wuchs die Mitarbeiterzahl von 15 auf 35 Mitarbeiter an. Adah operierte bisher mit 15 Mitarbeitern von Birmingham aus. Beide Unternehmen planen, in den nächsten zwei bis drei Jahren insgesamt 20 weitere Mitarbeiter einzustellen. Die neu gegründete abatAdah Group bildet nun die gemeinsame Führung und Verwaltung beider Unternehmen und ist daneben für Auslastungs- und Mitarbeiterplanung verantwortlich.

CEO der Holding ist Adah-Gründer Kirk Atkinson. „Wir haben unser Geschäft schon immer in den gleichen Branchen getätigt“, sagt Atkinson. „Aber wir haben nie miteinander konkurrieren müssen. abatUS ist Experte für SAP-Beratung, Implementierung und Entwicklung. Adah dagegen hat seine Stärken im Industrial Engineering und Projektmanagement für Produktion und Logistik.“

Sowohl Adah als auch abatUS werden ihren Hauptsitz in Birmingham behalten. Jörg Pieper aus der Geschäftsleitung der abat AG ist überzeugt, dass deutsche OEMs und Zulieferer von der Fusion profitieren werden: „Die Dienstleistungen beider Partner ergänzen sich überaus gut. Wir können ab jetzt alle unsere Fertigkeiten und Fähigkeiten innerhalb des neuen Unternehmens konzentrieren und den Markt global überblicken. Es gibt großes Potenzial – nicht nur in Birmingham, sondern im gesamten Bundesstaat Alabama.“

Eine Schlüsselkomponente der abatAdah Group wird ihr Engagement für die Ausbildung der nächsten Generationen sein. Dazu werden ab Januar 2019 Senior High School-Absolventen und Studenten aus Birmingham für 6 bis 12 Wochen nach Bremen geholt, um am Hauptsitz der abat AG ein Traineeprogramm zu durchlaufen.

Und auch die Stadt Birmingham ist von der Fusion überzeugt. Josh Carpenter, Direktor für wirtschaftliche Entwicklung, betont: „Ich glaube, dass es in Birmingham kein besseres SAP-Beratungsunternehmen gibt. Die abatAdah Group wird hier sowie in den umliegenden Gebieten expandieren und positive Spuren setzen. Denn letztendlich werden sie nicht nur Unternehmen kompetent betreuen, sondern auch mehr Menschen einstellen und ausbilden.“

Zurück

Copyright 2018 abat AG. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies
Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Cookies akzeptieren