ID-Impuls GmbH erhält den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis
2019-03-05 15:49

ID-Impuls GmbH erhält den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis

Beachtliche Auszeichnung für das Tochterunternehmen der abat

© BGR/BILDKRAFTWERK/Peter-Paul Weiler

Von links: Prof. Dr. Ralph Watzel, (Präsident BGR), Matthias Groke (Callparts), Dr. Alexandra Pehlken (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), Sebastian van Vliet (ID-Impuls), Matthias Prietzel (Callparts), Parlamentarischer Staatssekretär Oliver Wittke

Oliver Wittke, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, gab Ende Januar die Preisträger des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises 2018 in Berlin bekannt. In der Kategorie der Forschungseinrichtungen wurde die ID-Impuls GmbH, Tochter der abat, gemeinsam mit der Forschergruppe Cascade Use von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Callparts Recycling GmbH, für die Entwicklung des Entscheidungstools „RAUPE – Nachhaltige IT-gestützte Rückführentscheidungen am Beispiel gebrauchter Autoteile“ ausgezeichnet.

Der Parlamentarische Staatssekretär Oliver Wittke erklärte hierzu: „Unsere Industrie ist auf eine sichere Versorgung mit Rohstoffen angewiesen. Ein intelligenter und nachhaltiger Umgang mit Ressourcen trägt entscheidend zu einer modernen Kreislaufwirtschaft und damit zur Rohstoffsicherung bei. Die heute ausgezeichneten Preisträger stehen beispielhaft für innovative Leistungen auf diesem Gebiet.“

Nähere Informationen zur Preisverleihung und zur Entwicklung von „RAUPE“ finden Sie hier:

Zurück

Copyright 2019 abat AG. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies
Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
Cookies akzeptieren