eddy+

Die erste web-basierte IDE für HPE NonStop

Warum Sie eddy+ benötigen

Sparen Sie bis zu 60%

der Entwicklungskosten

  • Zeiteinsparung bei der Erstellung des Quellcodes
  • Verbesserung der Qualität
  • Reduzierung manueller Schritte
  • Effiziente Einarbeitung
  • Leichte Skalierung der Entwicklungsteams

Produktdetails

Produktvision

Für Entwickler auf einer HPE NonStop, die einfach und komfortabel COBOL und C Code entwickeln, deployen, debuggen und warten wollen, entwickeln wir eddy+, welches web-basiert alle Funktionen einer modernen Entwicklungsumgebung zur Verfügung stellt und darüber hinaus die Kommunikation mit der HPE NonStop auf einer benutzerfreundlichen Oberfläche ermöglicht. Anders als die vorhandenen Software-Lösungen kann eddy+ sehr leicht skalieren und benötigt keine aufwendigen Konfigurationen auf jedem Entwicklungsrechner. Weiter bietet eddy+ integrierte Möglichkeiten zur Rechteverwaltung, die einfache Anpassung an spezifische Kundenbedürfnisse sowie die Möglichkeit der Unterstützung agiler Entwicklungsansätze.

Funktionen

File-Explorer

  • Navigation
    Navigation durch die Verzeichnisse und Dateien auf einer HPE NonStop mit dem Filesystem Guardian oder OSS.
  • Operationen mit Dateien
    Basis-Operationen (Anlegen, Löschen, Kopieren) mit Dateien auf einer HPE NonStop mit dem Filesystem Guardian oder OSS.
  • File-View
    Öffnen einer oder mehrerer Dateien im Editor (Read-Only-Modus) mit automatischer Erkennung der Programmiersprache.

File-Editor

  • Syntax-Highlighting
    Syntax-Highlighting für die Programmiersprachen C und COBOL.
  • Tab-Fähigkeit
    Öffnen mehrerer Dateien in Editor-Tabs.
  • Single-View
    Anzeige und Editieren einer Datei in einem Editor-Tab.
  • Split-View
    Anzeige und Editieren von zwei ausgewählten Dateien im gleichen Editor-Tab.
  • Compare-Modus
    Vergleich von zwei ausgewählten Dateien im gleichen Editor-Tab inklusive Markierung der Differenzen.
  • Navigation im COBOL-Quellcode
    Navigation durch den COBOL-Quellcode über Sections- und Cursor-Liste.
  • Navigation im C-Quellcode
    Navigation durch den C-Quellcode über Funktionsliste.
  • Hyperlinks im COBOL-Quellcode
    Navigation durch den COBOL-Quellcode über Hyperlinks zu Sections und Cursors.
  • Tab-Stops für COBOL-Sourcen
    Vertikale Hilfslinien bei der Anzeige oder beim Editieren einer COBOL-Source.
  • Autocomplete
    Vervollständigung der Funktionen und reservierten Wörter für die Programmiersprachen C und COBOL.
  • Suchfunktion
    Suchen und Ersetzen bestimmter Inhalte in Textdateien.
  • Hotkeys
    Vordefinierte Tastenkombinationen für die Standard-Operationen beim Editieren einer Source.

Compile

  • One-Click-Compile
    Anstoß des proprietären NonStop-Compilers über die Web-Oberfläche.
  • Visualisierung der Compile-Fehler
    Anzeige der vom Compiler gemeldeten Fehler mit Zuordnung zum Quellcode.
  • Navigation durch die Compile-Fehler
    Navigation durch den Quellcode über die Compile-Fehlerliste.

 

Debugging

  • Aufruf der Nonstop-Debugger
    Anstoß der nativen NonStop-Debugger über die Web-Oberfläche.
  • Steuerung der Nonstop-Debugger
    Interaktion mit den nativen NonStop-Debuggern über die Web-Oberfläche.
  • Visualisierung
    Visualisierung der aktuellen Position im Quellcode.
  • Watches
    Überwachung und Anpassung der Variableninhalte im separaten Bereich der Web-Oberfläche.
  • Breakpoints
    Überwachung der gesetzten Breakpoints im separaten Bereich der Web-Oberfläche.

Terminal-Emulator

  • Kommunikation mit der HPE NonStop
    Eingabe beliebiger TACL-Befehle über die Web-Oberfläche.

Austauschbare Services

  • Zusätzliche Funktionalitäten
    Schnittstelle für die kundenspezifische Add-Ons.

File-Explorer

  • Navigation
    Navigation durch die Verzeichnisse und Dateien auf einer HPE NonStop mit dem Filesystem Guardian oder OSS.
  • Operationen mit Dateien
    Basis-Operationen (Anlegen, Löschen, Kopieren) mit Dateien auf einer HPE NonStop mit dem Filesystem Guardian oder OSS.
  • File-View
    Öffnen einer oder mehrerer Dateien im Editor (Read-Only-Modus) mit automatischer Erkennung der Programmiersprache.

File-Editor

  • Syntax-Highlighting
    Syntax-Highlighting für die Programmiersprachen C und COBOL.
  • Tab-Fähigkeit
    Öffnen mehrerer Dateien in Editor-Tabs.
  • Single-View
    Anzeige und Editieren einer Datei in einem Editor-Tab.
  • Split-View
    Anzeige und Editieren von zwei ausgewählten Dateien im gleichen Editor-Tab.
  • Compare-Modus
    Vergleich von zwei ausgewählten Dateien im gleichen Editor-Tab inklusive Markierung der Differenzen.
  • Navigation im COBOL-Quellcode
    Navigation durch den COBOL-Quellcode über Sections- und Cursor-Liste.
  • Navigation im C-Quellcode
    Navigation durch den C-Quellcode über Funktionsliste.
  • Hyperlinks im COBOL-Quellcode
    Navigation durch den COBOL-Quellcode über Hyperlinks zu Sections und Cursors.
  • Tab-Stops für COBOL-Sourcen
    Vertikale Hilfslinien bei der Anzeige oder beim Editieren einer COBOL-Source.
  • Autocomplete
    Vervollständigung der Funktionen und reservierten Wörter für die Programmiersprachen C und COBOL.
  • Suchfunktion
    Suchen und Ersetzen bestimmter Inhalte in Textdateien.
  • Hotkeys
    Vordefinierte Tastenkombinationen für die Standard-Operationen beim Editieren einer Source.

Compile

  • One-Click-Compile
    Anstoß des proprietären NonStop-Compilers über die Web-Oberfläche.
  • Visualisierung der Compile-Fehler
    Anzeige der vom Compiler gemeldeten Fehler mit Zuordnung zum Quellcode.
  • Navigation durch die Compile-Fehler
    Navigation durch den Quellcode über die Compile-Fehlerliste.

 

Debugging

  • Aufruf der Nonstop-Debugger
    Anstoß der nativen NonStop-Debugger über die Web-Oberfläche.
  • Steuerung der Nonstop-Debugger
    Interaktion mit den nativen NonStop-Debuggern über die Web-Oberfläche.
  • Visualisierung
    Visualisierung der aktuellen Position im Quellcode.
  • Watches
    Überwachung und Anpassung der Variableninhalte im separaten Bereich der Web-Oberfläche.
  • Breakpoints
    Überwachung der gesetzten Breakpoints im separaten Bereich der Web-Oberfläche.

Terminal-Emulator

  • Kommunikation mit der HPE NonStop
    Eingabe beliebiger TACL-Befehle über die Web-Oberfläche.

Austauschbare Services

  • Zusätzliche Funktionalitäten
    Schnittstelle für die kundenspezifische Add-Ons.

Architektur

FrameworkReact
Editor-CoreMonaco-Editor
UI-KomponentenReact Bootstrap, Material UI
ProgrammierspracheTypeScript
DokumentationTypeDoc
TestframeworkSelenium
Kommunikations-SchittstelleREST-API
Dokumentation der REST-APIOpenAPI
ProgrammiersprachePython 3
TestframeworkPyTest
PersistenzMariaDB
Network ProtocolTelnet, SSH
File Transfer ProtocolFTP, SFTP

 

FrameworkReact
Editor-CoreMonaco-Editor
UI-KomponentenReact Bootstrap, Material UI
ProgrammierspracheTypeScript
DokumentationTypeDoc
TestframeworkSelenium
Kommunikations-SchittstelleREST-API
Dokumentation der REST-APIOpenAPI
ProgrammiersprachePython 3
TestframeworkPyTest
PersistenzMariaDB
Network ProtocolTelnet, SSH
File Transfer ProtocolFTP, SFTP

 

Zusammenfassung

eddy+ stellt eine Web-Anwendung dar, die den Entwicklungsprozess für die HPE NonStop erleichtert. Die Anwendung deckt im Wesentlichen folgende Bedarfe ab:

  • Funktionen einer modernen Entwicklungsumgebung insbesondere für die Programmiersprachen C und COBOL
  • Werkzeuge für die Automatisierung des gesamten Entwicklungsablaufes
  • Visualisierung der Interaktion mit diversen proprietären HPE NonStop-Applikationen

eddy+ baut die Funktionen einzelner HPE NonStop-Applikationen nicht nach, sondern erleichtert deren Nutzung. Darüber hinaus strukturiert und automatisiert das System einzelne Schritte, die bei der Entwicklung auf der HPE NonStop nötig sind. Hiermit repräsentiert eddy+ eine leicht skalierbare IDE (Integrated Development Environment) für die Softwareentwicklung auf der HPE NonStop.

Kontaktieren Sie unsere Expert*innen im Bereich eddy+

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Kunden im Bereich transform

Unser Expert*innenwissen

Blog:

Nutzung von KI und Drohnen zur Automatisierung der Lagerinventur

Die Inventur des Lagers ist ein sehr manuell geprägter Vorgang, bei dem eine Menge personelle Ressourcen für die Zählung der physischen Güter gebunden sind und auch reguläre Abläufe des Tagesgeschäfts zum Teil gestört werden. In seinem Blogbeitrag…

mehr

Webinar:

Webinar zu Hybrid Cloud Manufacturing – so wird Legacy Software zukunftsfähig!

Können Unternehmen auf die Vorteile von Cloud-Lösungen verzichten? Welcher ist der richtige Weg, um die Anforderungen des Betriebs mit Cloud-Technologien in Einklang zu bringen? Wenn Sie sich eine dieser Fragen schon einmal gestellt haben, dann ist…

mehr

Whitepaper:

Bis zu 90% weniger Aufwand bei der Lagerinventur

Eine Inventur ist nach §240 HGB gesetzlich verpflichtend und mindestens einmal pro Jahr durchzuführen. Allerdings ist sie ein manuell geprägter Vorgang, bei dem sehr viele personelle Ressourcen für eine Zählung der physischen Güter gebunden sind und…

mehr

Vivien

Consultant
Bremen

Ich arbeite gerne bei der abat, denn hier herrscht ein sehr angenehmes, wertschätzendes Arbeitsklima mit vielen Freiheiten. Es wird einem viel Vertrauen entgegengebracht, sodass man auch mal den Freiraum hat, etwas Neues auszuprobieren – falls es nicht funktioniert, gibt es aber auch die nötige Rückendeckung. Dadurch habe ich schon sehr viel gelernt! Außerdem findet man bei Problemen auch während der Arbeit im Homeoffice oft schnell Kolleg*innen, die einem gerne kurzerhand per Teams weiterhelfen.

Sie möchten kein abat Expert*innenwissen verpassen?

Melden Sie sich an und erhalten Sie eine Nachricht, sobald wir neues Wissen unserer Expert*innen für Sie bereitstellen.