SAP S/4HANA Bereitstellungsoptionen im Überblick

Für den Betrieb von SAP S/4HANA bieten sich drei Möglichkeiten. Erstens die Bereitstellung als klassische On-Premise-Lösung, bei der das Unternehmen die Möglichkeit hat, eine einmalige Produktlizenz zur Nutzung der S/4HANA-Lösung auf eigener verwalteter Hardware zu erwerben. Diese Variante bietet größtmögliche Anpassungsmöglichkeiten – Kosten für Betrieb und Wartung liegen aber vollständig auf Seite des Unternehmens.

Zweite Möglichkeit ist ein Betrieb als Single Tenant Cloud Version (S/4HANA Cloud, Private Edition). Diese Variante ist in Sachen Anpassungsmöglichkeiten einer On-Premise-Lösung ebenbürtig. Das Unternehmen schließt dabei einen dauerhaften Vertrag mit SAP, dadurch liegen einige Aufwände zum Betrieb der Infrastruktur und Wartung beim Anbieter. Technisch wird das S/4HANA-System in einem Rechenzentrum der SAP oder eines verifizierten Partners betrieben.

Die dritte Möglichkeit ist der Betrieb als Multi Tenant Public Cloud Version – genannt S/4HANA Cloud. Die Lösung wird in einem Rechenzentrum der SAP gehostet. Installation, Betrieb, Instandhaltung und Aktualisierung der Software liegen vollständig in der Verantwortung des Anbieters. Die Geschäftsprozesse dieser Version sind auf die von SAP vordefinierten Prozesse (den sogenannte Best Practice) begrenzt. Das verringert den benötigten Aufwand zur Einführung deutlich, begrenzt jedoch die Anpassungsfähigkeit der Software an die Bedürfnisse des Unternehmens. 

Welche Variante ist die richtige?

Zur Beantwortung dieser Frage ist vor allem der individuelle Ausgangspunkt des Unternehmens entscheidend. Zu dessen Findung sind wiederum Antworten auf die folgenden Fragen wichtig:

  • Besteht der Wunsch in die Cloud zu wechseln?
  • Sind Sie offen, Ihre bestehenden Prozesse an standardisierte Geschäftsprozesse anzupassen?
  • Sind Sie bereit für einen Neustart, in einem komplett frischen System?

Ja? Dann könnte die S/4HANA Cloud eine echte Alternative sein

  • Besteht der Wunsch in die Cloud zu wechseln?
  • Wollen Sie von den Vorteilen einer Abo-basierten Software as a Service Lösung profitieren?
  • Möchte Sie Ihre etablierten Geschäftsprozesse ganz oder teilweise übernehmen?
  • Benötigen Sie eine komplexe Systemlandschaft, mit hohem Bedarf an Anpassungen?

Ja? Dann könnte die S/4HANA Cloud, Private Edition Ihre Anforderungen erfüllen.

Falls nicht oder falls darüber hinaus Bedenken existieren, die Daten des Unternehmens auf den Rechenzentren eines Hyperscalers abzulegen oder bereits getätigte Investitionen in eigene Hardware weiter genutzt werden sollen, erscheint eine On-Premise-Lösung als die beste Option.

Abhängig von den individuellen Zielen und Bedürfnissen eines Unternehmens bieten sich somit drei Varianten für die Einführung von S/4HANA:

Fazit

Die Cloud ERP Lösung S/4HANA Cloud bringt viele Vorteile mit sich. Durch die Verwendung vorgefertigter Best-Practice-Prozesse, die modular zu einem Gesamtpaket kombiniert werden können, benötigt die Lösung eine kurze Implementierungsphase. Zusammen mit dem Nutzerzahl gebundenen Abo-Modell ergibt sich daraus eine flexible und skalierbare ERP-Lösung mit geringen Gesamtkosten (Total Cost of Ownership, TCO).

Durch halbjährliche Aktualisierungen der Softwarelösung und kontinuierliche Betreuung der Infrastruktur durch SAP können Unternehmen regelmäßig auf die neusten Innovationen der SAP-Entwicklung zugreifen.

Die Anpassungsmöglichkeiten In-App über die Fiori-Apps oder Side-by-Side über die SAP Business Technology Platform sind jedoch nicht vollumfänglich. Ob die Anforderungen eines Unternehmens damit in ausreichender Komplexität abgebildet werden können, kann nur eine umfassende Analyse der Geschäftsprozesse und Ziele des Unternehmens zeigen.

Um diesen Prozess zu unterstützen, bietet SAP das Digital Discovery Assessment an. Das Tool hilft dabei, bestehende Prozesse mit denen in der S/4HANA Cloud verfügbaren Best Practices abzugleichen. Es liefert eine Grundlage zur Entscheidung, welche Umfangsbestandteile in einer zukünftigen Cloud-Lösung benötigt werden und welche Schnittstellen und Integrationsszenarien relevant sind.

Kontakt

  • Deutschland
  • Bremen
  • Oldenburg
  • München
  • St. Ingbert
  • Walldorf
  • Wolfsburg
  • Belarus
  • Minsk
  • Litauen
  • Vilnius
  • Mexiko
  • Puebla
  • USA
  • Atlanta, GA

abat AG
An der Reeperbahn 10
28217 Bremen
Germany

Fon: +49 421 430460
info@abat.de

Route berechnen

ID-Impuls GmbH
Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg
Marie-Curie-Straße 1
26129 Oldenburg

Fon: +49 441 36 11 63 56
info@id-impuls.de

Route berechnen

abat AG
Freisinger Straße 11
85716 Unterschleißheim

Fon: +49 89 21 23 15 40
Fax: +49 89 21 23 15 477

info@abat.de

Route berechnen

abat+ GmbH
Innovationspark am
Beckerturm
Kaiserstraße 170-174
66386 St. Ingbert

Fon: +49 6894 38 80 800
Fax: +49 6894 38 80 899

info@abatplus.de

Route berechnen

abat AG
PartnerPort
Altrottstr. 31
69190 Walldorf

info@abat.de

Route berechnen

abat AG
Wendenstraße 22
38448 Wolfsburg

info@abat.de

Route berechnen

BELabat
Pritytskogo Str. 156
Office 29
220017 Minsk
Belarus

Fon: +375 17-337-37-00
info@belabat.org

Route berechnen

ABAT LT, UAB
08100 Vilnius, Lithuania

Fon: +49 172 439 9324
thomas.baetge@abat.de

MEXabat
Calz. Zavaleta 3922 4to-6
Santa Cruz Buenavista
Puebla, Pue. CP. 72170
México

Fon:
+52 (222) 563 9094
+52 (222) 812 9069

xviw@abat.de

Route berechnen

abatUS LLC
271 17th Street, NW
Suite 1750
Atlanta, GA 30363

Fon: +1 404-586-6860
xviw@abat.de

Route berechnen