Nachhaltigkeitswissen

Wanna fight mails and spreadsheets or climate change?

Klimakrise, Mobilitätswende, New Work oder Digitalisierung: das Thema Nachhaltigkeit hat viele Facetten. In unserem Bereich „Nachhaltigkeitswissen“ geben wir Ihnen verschiedene

Einblicke zu aktuellen und relevanten Themen der Nachhaltigkeit und, wie Sie die Themen mit ID-Report bewältigen können.

CO2-Bilanz

Eine Treibhausgasbilanz für Kohlenstoffdioxid - oft auch CO2-Fußabdruck oder Carbon Footprint genannt wird verwendet um die direkt und indirekt entstandenen Emissionen, die aus den Handlungen eines Unternehmens resultieren, zu ermitteln. Andere Treibhausgase als Kohlenstoffdioxid werden dabei als CO2-Äquivalente festgehalten (CO2e) um eine einzige Zielgröße zu haben, auf der die Auswirkungen der unternehmerischen Aktivitäten sowie die Effektivität von Klimaschutz-Projekten festgehalten werden. Sie können mit dem wissenschaftlichen Einheitensystem von ID-Report auch CO2-Äquivalenzberechnungen durchführen sowie Emissionen erheben und weiterverarbeiten.

Mehr zum Reporting von Treibhausgasen erfahren sie unter https://unfccc.int/process/transparency-and-reporting/greenhouse-gas-data/what-is-greenhouse-gas-data 

CSR

Unter CSR - Corporate Social Responsibility - verstehen wir die Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Verantwortung durch Unternehmen. Ob nun Nachhaltiges Wirtschaften, Corporate Responsibility oder ethischer Kompass: Es geht darum, sowohl für das ökologische, soziale als auch ökonomische Umfeld Verantwortung zu übernehmen. Mit ID-Report erhalten sie eine umfassende Management-Lösung zur Umsetzung des CSR-Reporting in Ihrem Unternehmen.

Mehr erfahren Sie beispielsweise unter https://www.csr-in-deutschland.de/

GRI

Die Global Reporting Initiative (GRI) stellt mit ihren Indikatoren Richtlinien für die strukturierte Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten bereit, die sich sowohl für verschiedenste Formen von Unternehmen als auch für staatliche und nichtstaatliche Organisationen eignen. Ziel ist eine vergleichbare, transparente und standardisierte Darstellung der jeweiligen Aktivitäten und Leistungen. Mit ID-Report können sie die benötigten Informationen für GRI-konformes Berichten erheben.

Mehr zu den Indikatoren der GRI erfahren Sie unter: www.globalreporting.org

 

United Nations Global Compact

Der UNGC ist eine Initiative zwischen Unternehmen, NGOs und den Vereinten Nationen, um in der globalen Welt soziale und ökologische Mindeststandards sicherzustellen. Dabei verpflichten sich die teilnehmenden Unternehmen, an den 10 Prinzipien festzuhalten. Diese lassen sich in die Bereiche Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Korruptionsprävention aufteilen. Auch in ID-Report können Sie entlang dieser Themenkomplexe Ihre Aktivitäten strukturieren und berichten.

Mehr erfahren Sie unter: https://www.globalcompact.de/

 

Deutscher Nachhaltigkeitskodex

Der DNK - Deutsche Nachhaltigkeitskodex ist ein national entstandener Standard für Transparenz in der Darstellung unternehmerischer Nachhaltigkeitsleistungen, unabhängig von deren Branchen, Größen oder Organisationsform. Er erfüllt die Anforderungen an die Berichtspflicht zur Europäischen CSR-Richtlinie. Der DNK kann mit Leistungsindikatoren der Global Reporting Initiative berichtet werden. Die für den Eintrag in der DNK-Datenbank notwendigen Informationen können Sie mit ID-Report strukturiert und sicher erheben und aufbereiten.

Mehr erfahren Sie unter  https://www.deutscher-nachhaltigkeitskodex.de 

 

Sustainable Development Goals

Die Ziele für eine nachhaltige Entwicklung - Sustainable Development Goals - sind die politischen Zielsetzungen und Leitplanken der Vereinten Nationen und dienen als globale Nachhaltigkeitsagenda bis zum Jahr 2030 (Agenda 2030). Die 17 Ziele und ihre 169 individuellen Zielvorgaben adressieren sowohl staatliche als auch wirtschaftliche Organisationen.

Mehr erfahren Sie unter: www.un.org/sustainabledevelopment/sustainable-development-goals/

 

Europäische CSR-Richtlinie

Seit dem Geschäftsjahr 2017 sind zahlreiche Unternehmen in Europa dazu verpflichtet, Informationen zu Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen sowie zur Wahrung der Menschenrechte und der Bekämpfung von Korruption zu publizieren. Die für die Erfüllung der Berichtspflicht nach CSR-RUG notwendigen Informationen können Sie mit ID-Report strukturiert und auditierbar erheben.

Mehr zur CSR-Richtlinie erfahren Sie hier: https://ec.europa.eu/info/business-economy-euro/company-reporting-and-auditing/company-reporting_en 

 

Unsere Success Stories

PETROFER

PETROFER hat durch die eigenentwickelte Beratungslösung CSRD-Ready von abat in nur 9 Monaten den Bereich Nachhaltigkeit fest in das integrierte Managementsystem verankert. Lesen Sie über die strategischen Schritte zur Implementierung und die beeindruckenden Ergebnisse – einschließlich proaktiver Anpassung an zukünftige gesetzliche Vorgaben – und erfahren Sie, wie durch vertrauensvolle…

zum Projekt

TAKKT AG

Zeit sparen und Datenqualität verbessern mit ID-Report
TAKKT AG organisiert Datensammlungsprozess neu

Externe Produkt- und Lieferanteninformationen sowie interne Unternehmensdaten sind entscheidend für die Bewertung der Nachhaltigkeitsperformance. Um die Komplexität des Datensammelprozesses zu minimieren und eine gruppenweite Implementierung zu gewährleisten, hat sich das Unternehmen TAKKT für…

zum Projekt

Fenix Outdoor International AG

Fenix Outdoor ist im Namen seiner Marken und seines Einzelhandels Unterzeichner der zehn Grundsätze des UN Global Compact und hat sich das Ziel gesetzt, einen positiven Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung zu leisten. Als akkreditiertes Mitglied der Fair Labour Association legt das Unternehmen großen Wert darauf, Gesundheit und Sicherheit in der Lieferkette zu gewährleisten und…

zum Projekt

bremenports

bremenports betreibt seit Januar 2002 im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen die Infrastruktur der bremischen Häfen. Mit 390 Mitarbeiter*innen ist  bremenports an den Standorten Bremen und Bremerhaven vertreten. Lesen Sie in dieser Erfolgsgeschichte, wie ID-Report im Mittelstand eingesetzt werden kann und zu messbaren Ergebnissen führt. Von der Erstellung der Indikatoren bis zur Veröffentlichung…

zum Projekt

Unsere Kunden im Bereich sustain

Unser Expert*innenwissen

Webinar:

In drei Schritten die Welt verändern

Wie kann Ihr Unternehmen in kürzester Zeit den Weg zu einer nachhaltigen Institution einschlagen und die Zukunft positiv gestalten. Dieses Webinar klärt auf… 

mehr

Whitepaper:

So erstellen Sie einen interaktiven Nachhaltigkeitsbericht

Ein wesentlicher Vorteil der Verwendung moderner CSR-Software liegt in der zentralen und transparenten Erhebung von Daten. Erst mit belastbaren Informationen erhält der Inhalt eines Nachhaltigkeitsberichts die notwendige Glaubwürdigkeit, die er für…

mehr

Blog:

CSRD – ESG-Reporting the Next Generation

Die CSRD erinnert an die Entdeckung unbekannter Territorien in einem weit entfernten Sonnensystem. Seit 2023 sind Firmen, die entweder mehr als 500 Angestellte haben oder bestimmte finanzielle Grenzen überschreiten, dazu angehalten, den Richtlinien…

mehr

Nils

Senior Consultant
Bremen

Die Agilität eines Start-Up mit den Möglichkeiten eines Konzerns – in und mit abat kann man Verantwortung übernehmen und Nachhaltigkeit schaffen

Hier engagieren wir uns für mehr Nachhaltigkeit

Wenn Sie sich über unsere eigenen Bestrebungen hin zu einem nachhaltigeren Unternehmen informieren möchten, finden Sie hier unser Verständnis von unternehmerischer Verantwortung sowie unseren jeweiligen Communication on Progress für den Global Compact der Vereinten Nationen. Weitere Maßnahmen und Möglichkeiten, mit denen wir die Transformation zur Nachhaltigkeit unterstützen, finden Sie auch hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Informationsmaterial

zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement

jetzt PDF herunterladen 

Interview

Innovation ist unser Markenzeichen

jetzt Interview lesen 

Kontaktieren Sie unseren Experten im Bereich abat sustain

Diese Auswahl beinhaltet nur einen Teil der aktuellen Herausforderungen, die ein Unternehmen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit bewältigen muss. Sollten Sie sich mit Ihrer konkreten Fragestellung in den obenstehenden Beschreibungen nicht direkt wiederfinden, so können Sie uns gerne über sustain@abat.de ansprechen, wir finden sicherlich eine gemeinsame Lösung. 

Sie möchten kein abat Expert*innenwissen verpassen?

Melden Sie sich an und erhalten Sie eine Nachricht, sobald wir neues Wissen unserer Expert*innen für Sie bereitstellen.