abat plm - Effizienzsteigerung durch digitale Transformation

Ist der Informationsfluss zwischen Ihren Unternehmensbereichen konsistent und effektiv? Welche Prozessschritte werden tatsächlich mit Ihrer PLM-Software unterstützt? An welchen Stellen gibt es Möglichkeiten, den Prozess zu automatisieren und zu standardisieren?

Sind Ihre Produktdaten in PLM und ERP redundanzfrei? Was müssen IT-Systeme leisten, um Ihr Unternehmen bei der digitalen Transformation optimal unterstützen zu können?

PLM ist nicht IT – PLM ist Prozess

In vielen Unternehmen ist die Systemlandschaft der Produktdaten (TDM-, PDM-, PLM-Systeme aber auch Excel und andere „versteckte“ abteilungsspezifische Datenbanken) historisch gewachsen. Versuche, existierende Systemlandschaften zu harmonisieren, führen häufig zu einem zusätzlichen System. Produkt- und Prozessstrukturen berücksichtigen meistens nur die mechanischen Engineering-Prozesse – Software, Elektronik, Systemarchitekturen, Funktionen, Anforderungen sind normalerweise nicht integriert.

Eine Digitalisierung von Engineering-Prozessen sowie die Notwendigkeit, eine disziplinübergreifende Produktsicht zu ermöglichen, erfordern ein Umdenken im Produktprozess. Wichtiger als die optimale Abbildung von Produktinformationen in einem einzigen System ist die durchgängige Vernetzung der Informationen aus Vertrieb, Entwicklung, Fertigung, After Sales oder Customer Service. Denn im Gegensatz zur Verknüpfung von verteilten digitalen Modellen innerhalb eines föderalen, semantischen Netzwerks ist ein gesondertes PLM-System ineffizienter. Deshalb sind PLM-Projekte auch keine IT-, sondern Prozess-Projekte.

Der Schlüssel zur Effizienzsteigerung liegt in einer optimalen Zusammenarbeit zwischen den Unternehmensbereichen und der Durchgängigkeit von Produktdaten in den eingesetzten Softwareprodukten. Insbesondere die Fertigungseffizienz erfordert eine besondere Strategie, das MES mit Business-Systemen wie ERP und PLM zu verbinden.

abat plm unterstützt Sie auf dem Weg der digitalen Transformation

Eine Kernkompetenz von abat ist die bereichsübergreifende Prozessberatung mit dem Ziel, einen durchgängigen Datenfluss über PLM, ERP und MES zu erreichen. Hierzu gehört nicht nur die Prozessanalyse und daraus abgeleitete Lösungen, sondern – was mindestens genauso wichtig ist – die Begleitung der Veränderungsprozesse in Ihrem Unternehmen.

Neben Lösungen zur Verbesserung der Durchgängigkeit von Prozessen bieten wir Softwarelösungen zu ERP (SAP) und MES (PLUS).

Unsere langjährigen Projekterfahrungen aus dem Beratungsumfeld bei namhaften OEMs bringen wir dabei in der Prozessberatung mit ein. abat plm: Experten für die vernetzte Welt der Produktdaten entlang der PLM-ERP-MES-Systeme.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen auch gerne nähere Informationen zu unseren Referenzkunden und -projekten zur Verfügung.

Unser Beratungsprozess für Ihr PLM

Ein PLM-Projekt ist kein IT-Implementierungsprojekt. Auch wenn einige Systemanbieter etwas anderes behaupten.

zum Beratungsprozess

Wir unterstützen sie bei der Verwaltung von:

  • Produktstruktur
  • Stückliste
  • Projekt und Portfolio
  • Änderungen
  • Variantenkonfiguration
  • Anforderungen
  • CAx-Integration (SAP ECTR, Teamcenter)
  • Dokumenten
  • Stammdaten

Warum abat?

  • Wir betrachten PLM ganzheitlich, kundenspezifisch und systemneutral. Mit tiefen Kenntnissen in der diskreten Fertigung (Automotive, Aerospace und Defence, Maschinenbau) entwickeln wir im Dialog mit unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen. Wir zeigen Ihnen einen Weg zum durchgängigen PLM, basierend auf Ihren Prozessen.
  • Wir sind der Meinung, dass die Synchronisation von Prozessen und Daten entlang der Wertschöpfungskette eine strategische Bedeutung auf dem Weg zur Industrie 4.0 hat. Nur wer die – heute häufig getrennten – Welten PDM/PLM, ERP und MES kennt, kann diesen Weg zusammen mit dem Kunden bestreiten und ein „Closed Loop Manufacturing“ erreichen, das die Voraussetzung zur Nachverfolgbarkeit aller Produktprozesse und unternehmensweite Prozessintegration bietet.
  • Wir unterstützen unsere Kunden bei Gestaltung und Optimierung der typischen Engineering-Prozesse, z. B. Änderungs- und Konfigurationsmanagement sowie Ableitung von digitalen Zwillingen in Entwicklung, Produktion und operativem Betrieb. Unsere Lösungen werden anbieterunabhängig unter Einbeziehung aller relevanten Unternehmensabläufe entwickelt. Zusätzlich unterstützen wir unsere Kunden auch in der Implementierung von SAP PLM- oder Teamcenter-Lösungen.
  • Wir bevorzugen den „PLM der zwei Geschwindigkeiten“-Ansatz. Er gewährleistet einerseits Stabilität und Zuverlässigkeit für die bestehenden Prozesse, andererseits bietet er agile sowie disruptive Lösungen und Methoden für digitale Transformationsprojekte.
  • Wir sind Ihr Sparringspartner bei der digitalen Transformation Ihres Unternehmens.

Kontaktieren Sie unsere Expert*innen im Bereich abat plm

Europa
Nordamerika

Unsere SMARTsolution

PLMeter

Das PLMeter von abat wurde auf Basis jahrelanger PLM-Projekterfahrung entwickelt und macht innerhalb kürzester Zeit Handlungsbedarfe sichtbar. 

zum PLMeter 

Unser Referenzprojekt

Volkswagen AG

Produktdaten system- und markenübergreifend vernetzt
In einem PLM-Projekt bei unserem Kunden Volkswagen wurden Produktdaten system- und markenübergreifend vernetzt. Erfahren Sie in der Case Study, wie man damit einen Projektstand auf Knopfdruck erhält.

zum Projekt

Unser Expert*innenwissen

Webinar:

WebTalk zum Product Lifecycle Management – Das generische Produktmodell

Inkonsistente Daten im Produktentstehungsprozess führen zu risikobehafteten Projektentscheidungen oder Zeitverlust für die Datenvorbereitung…

mehr

Whitepaper:

PLM als Game-Changer im globalen industriellen Wettbewerb

Die Industrieverbände BITKOM, VDMA und ZVEI haben bereits 2015 in einem gemeinsamen Projekt eine Umsetzungsstrategie für Industrie 4.0 erarbeitet – mit dem Ziel, den Wirtschaftsstandort Deutschland zu stärken. Die darin erstellte Roadmap zur…

mehr

Raul

PLM Senior Consultant
Bremen

Warum ich seit 15 Jahren bei abat gerne arbeite? Innovative Lösungen für unsere Kunden. Fachliche Tiefe statt Beraterphrasen. Teamspirit. Übernahme von Verantwortung.

Alles begleitet von dem Freiraum und der Unterstützung für den eigenen Weg.

Karsten

Senior Consultant
Bremen

Bei abat werden die Mitarbeiter*innen unterstützt und gefördert und können sich nach Ihren eigenen Vorstellungen entwickeln.

Wir sind Mitglied

Ziel des Vereins ist die Definition von Standards und Schnittstellen, vor allem für die Digitalisierung des gesamten Produktentstehungsprozesses.

Sie möchten kein abat Expert*innenwissen verpassen?

Melden Sie sich an und erhalten Sie eine Nachricht, sobald wir neues Wissen unserer Expert*innen für Sie bereitstellen.