Unsere Schwerpunkte

Erfüllung der CSRD

Die neue EU-Offenlegungsverordnung, die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), stellt hohe Anforderungen an die Berichterstattung von Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit. Wir unterstützen Sie dabei, diese Anforderungen zu erfüllen und Ihre Nachhaltigkeitsberichte gemäß den höchsten fachlichen Standards zu erstellen.

Erfüllung des LKSG

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LKSG) verpflichtet Unternehmen dazu, ihre Lieferketten auf Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards zu überprüfen. Wir unterstützen Sie dabei, das LKSG erfolgreich umzusetzen und eine nachhaltige Lieferkette aufzubauen.

Corporate Carbon Footprinting

Die Reduktion von CO2-Emissionen ist ein wichtiger Bestandteil der unternehmerischen Nachhaltigkeit. Wir unterstützen Sie dabei, ein Corporate Carbon Footprinting zu erstellen und Maßnahmen zur Reduktion der CO2-Emissionen zu entwickeln.

Weitere Services

Im Bereich der Nachhaltigkeit bieten wir Ihnen zusätzlich viele weitere Beratungsthemen an, beispielsweise: Strategie & Management, Kommunikation & Reporting, Digitale Transformation & Nachhaltigkeit, Focus & Forecast

Unsere Success Stories

PETROFER

PETROFER hat durch die eigenentwickelte Beratungslösung CSRD-Ready von abat in nur 9 Monaten den Bereich Nachhaltigkeit fest in das integrierte Managementsystem verankert. Lesen Sie über die strategischen Schritte zur Implementierung und die beeindruckenden Ergebnisse – einschließlich proaktiver Anpassung an zukünftige gesetzliche Vorgaben – und erfahren Sie, wie durch vertrauensvolle…

zum Projekt

TAKKT AG

Zeit sparen und Datenqualität verbessern mit ID-Report
TAKKT AG organisiert Datensammlungsprozess neu

Externe Produkt- und Lieferanteninformationen sowie interne Unternehmensdaten sind entscheidend für die Bewertung der Nachhaltigkeitsperformance. Um die Komplexität des Datensammelprozesses zu minimieren und eine gruppenweite Implementierung zu gewährleisten, hat sich das Unternehmen TAKKT für…

zum Projekt

Fenix Outdoor International AG

Fenix Outdoor ist im Namen seiner Marken und seines Einzelhandels Unterzeichner der zehn Grundsätze des UN Global Compact und hat sich das Ziel gesetzt, einen positiven Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung zu leisten. Als akkreditiertes Mitglied der Fair Labour Association legt das Unternehmen großen Wert darauf, Gesundheit und Sicherheit in der Lieferkette zu gewährleisten und…

zum Projekt

bremenports

bremenports betreibt seit Januar 2002 im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen die Infrastruktur der bremischen Häfen. Mit 390 Mitarbeiter*innen ist  bremenports an den Standorten Bremen und Bremerhaven vertreten. Lesen Sie in dieser Erfolgsgeschichte, wie ID-Report im Mittelstand eingesetzt werden kann und zu messbaren Ergebnissen führt. Von der Erstellung der Indikatoren bis zur Veröffentlichung…

zum Projekt

Unsere Kunden im Bereich sustain

Unser Produkt: ID-Report

Für eine effiziente Nachhaltigkeitsberichterstattung

Mit ID-Report ermöglichen wir unseren Kunden eine nachvollziehbare, effiziente und konsistente Berichterstattung.
Heute ist ID-Report nicht nur eine Lösung zur Nachhaltigkeitsberichterstattung. Ob Energiemanagement oder Projektberichterstattung - die Potenziale zur Unterstützung manueller und dezentraler Berichterstattungsprozesse sind vielfältig.

Mehr über ID-Report 

Unser Expert*innenwissen

Webinar:

In drei Schritten die Welt verändern

Wie kann Ihr Unternehmen in kürzester Zeit den Weg zu einer nachhaltigen Institution einschlagen und die Zukunft positiv gestalten. Dieses Webinar klärt auf… 

mehr

Whitepaper:

So erstellen Sie einen interaktiven Nachhaltigkeitsbericht

Ein wesentlicher Vorteil der Verwendung moderner CSR-Software liegt in der zentralen und transparenten Erhebung von Daten. Erst mit belastbaren Informationen erhält der Inhalt eines Nachhaltigkeitsberichts die notwendige Glaubwürdigkeit, die er für…

mehr

Blog:

CSRD – ESG-Reporting the Next Generation

Die CSRD erinnert an die Entdeckung unbekannter Territorien in einem weit entfernten Sonnensystem. Seit 2023 sind Firmen, die entweder mehr als 500 Angestellte haben oder bestimmte finanzielle Grenzen überschreiten, dazu angehalten, den Richtlinien…

mehr

Nils

Senior Consultant
Bremen

Die Agilität eines Start-Up mit den Möglichkeiten eines Konzerns – in und mit abat kann man Verantwortung übernehmen und Nachhaltigkeit schaffen

Hier engagieren wir uns für mehr Nachhaltigkeit

Wenn Sie sich über unsere eigenen Bestrebungen hin zu einem nachhaltigeren Unternehmen informieren möchten, finden Sie hier unser Verständnis von unternehmerischer Verantwortung sowie unseren jeweiligen Communication on Progress für den Global Compact der Vereinten Nationen. Weitere Maßnahmen und Möglichkeiten, mit denen wir die Transformation zur Nachhaltigkeit unterstützen, finden Sie auch hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Informationsmaterial

zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement

jetzt PDF herunterladen 

Interview

Innovation ist unser Markenzeichen

jetzt Interview lesen 

Kontaktieren Sie unseren Experten im Bereich abat sustain

Diese Auswahl beinhaltet nur einen Teil der aktuellen Herausforderungen, die ein Unternehmen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit bewältigen muss. Sollten Sie sich mit Ihrer konkreten Fragestellung in den obenstehenden Beschreibungen nicht direkt wiederfinden, so können Sie uns gerne über sustain@abat.de ansprechen, wir finden sicherlich eine gemeinsame Lösung. 

Sie möchten kein abat Expert*innenwissen verpassen?

Melden Sie sich an und erhalten Sie eine Nachricht, sobald wir neues Wissen unserer Expert*innen für Sie bereitstellen.