Beyond Reality: VR made by abat. Zukunft neu gedacht

Vom ersten Gedanken bis zur Serienreife – Virtual Reality ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Sie beflügelt bereits heute unzählige Geschäftsfelder und Produkte. Ob Industrie, Handel, Forschung, Medizin oder Real Estate. Selbst zunächst undenkbar scheinende Ideen, Projekte oder Prototypen werden zu digitaler Realität.

Leben erleben ist das Ziel von VR made by abat – ob für Sie, Ihr Unternehmen, Mitarbeiter*innen oder Kunden. Und das weltweit. Mit virtueller Realität entstehen neue Räume und spannende Dinge, völlig ungebunden von festen Locations. Ob zu Hause, direkt an der Fertigung oder in der weit entfernten Filiale. VR made by abat bringt Ideen auf den Punkt und Menschen über Ländergrenzen hinweg zusammen.

Schneller, effektiver, zufriedener: Die Vorteile der VR made by abat

Ob Prototyping, Fertigung oder Schulung. Virtual Reality senkt Kosten, in dem es teure und komplizierte Prozesse überflüssig macht. Dies sind die wichtigsten Gründe:

  • Live und direkt: VR sorgt für das WOW in Echtzeit
    Texte, Bilder oder Videos sind ein guter Anfang. VR geht einen Schritt weiter: Sie bringt Ihre Zielgruppe mitten ins Geschehen. Die neue Produktionshalle live erleben? An der Fertigung eines neuen Produkts probeweise Hand anlegen? Ein immersives Gefühl für das anstehende Projekt bekommen? Virtual Reality ist der Schlüssel – und wir von abat öffnen mit Ihnen die Tür zu neuen Welten.
  • Egal wann, egal wo: VR hinterlässt einen bleibenden Eindruck
    Märkte wachsen zusammen – Kunden suchen nach den besten Produkten, weltweit. Mit Ihrer VR-Lösung made by abat lenken Sie das Interesse auf sich. Ganz egal wann, wo und wie Ihr Gegenüber Zeit hat. Mit Virtual Reality setzen Sie stets den richtigen Akzent, ermöglichen einen Einblick in Echtzeit und sorgen für Zufriedenheit von Anfang bis Ende. 
  • So individuell, wie Sie es sind: VR ist schneller als ein Wimpernschlag
    Das Gebäude gefällt, die Wand stört? Klick. Weg. Das New Work Office ist eingerichtet, die Wandfarbe passt aber nicht? Klick. Geändert. Was denkbar ist, ist mit VR made by abat machbar. Jederzeit, per Mausklick. VR ist ausdrucksstark und ein faszinierender Blick in die Zukunft.
  • Datenvisualisierung und Integrationen mit SAP-Systemen
    Entdecken Sie die Integrationsmöglichkeiten von SAP mit der Virtual Reality-Technologie, um Nutzer*innen ein völlig neues Erlebnis zu bieten. Durch die Verwendung offener Protokolle und die in das System integrierten Tools wird ein Datenabruf aus SAP einfach. Die Herausforderung besteht dann nur noch darin, Bedürfnisse der Nutzer*innen zu erfüllen und ihnen Werkzeuge an die Hand zu geben, die es benötigt, um Visionen Realität werden zu lassen.

Kontaktieren Sie unsere Expert*innen im Bereich X-Reality

Europa
China
Henrik Lienstromberg
+49 421 430460

Unsere Kunden im Bereich transform

Unser Expert*innenwissen

Blog:

Nutzung von KI und Drohnen zur Automatisierung der Lagerinventur

Die Inventur des Lagers ist ein sehr manuell geprägter Vorgang, bei dem eine Menge personelle Ressourcen für die Zählung der physischen Güter gebunden sind und auch reguläre Abläufe des Tagesgeschäfts zum Teil gestört werden. In seinem Blogbeitrag…

mehr

Webinar:

Webinar zu Hybrid Cloud Manufacturing – so wird Legacy Software zukunftsfähig!

Können Unternehmen auf die Vorteile von Cloud-Lösungen verzichten? Welcher ist der richtige Weg, um die Anforderungen des Betriebs mit Cloud-Technologien in Einklang zu bringen? Wenn Sie sich eine dieser Fragen schon einmal gestellt haben, dann ist…

mehr

Whitepaper:

Bis zu 90% weniger Aufwand bei der Lagerinventur

Eine Inventur ist nach §240 HGB gesetzlich verpflichtend und mindestens einmal pro Jahr durchzuführen. Allerdings ist sie ein manuell geprägter Vorgang, bei dem sehr viele personelle Ressourcen für eine Zählung der physischen Güter gebunden sind und…

mehr

Vivien

Consultant
Bremen

Ich arbeite gerne bei der abat, denn hier herrscht ein sehr angenehmes, wertschätzendes Arbeitsklima mit vielen Freiheiten. Es wird einem viel Vertrauen entgegengebracht, sodass man auch mal den Freiraum hat, etwas Neues auszuprobieren – falls es nicht funktioniert, gibt es aber auch die nötige Rückendeckung. Dadurch habe ich schon sehr viel gelernt! Außerdem findet man bei Problemen auch während der Arbeit im Homeoffice oft schnell Kolleg*innen, die einem gerne kurzerhand per Teams weiterhelfen.

Sie möchten kein abat Expert*innenwissen verpassen?

Melden Sie sich an und erhalten Sie eine Nachricht, sobald wir neues Wissen unserer Expert*innen für Sie bereitstellen.